Weintipp Finca Anfora von Natalie Lumpp

Wenn Frauen „Butcher Wein“ machen

Ja genau – Butcher – wie der englische coole Metzger – eine wirklich ungewöhnliche Weinlinie finden Sie beim Weingut Finca Anfora. Das wundschöne Kleinod liegt in den Bergen von Almeria auf 750 m Höhe. Dort herrschen ideale Bedingungen für anspruchsvolle mineralische Rotweine. Typische spanische Rebsorten wie Monastrell und Garnacha werden mit internationalen Rebsorten wie Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon ergänzt.

Internationale Frauenpower

Das Allerbeste: im Weingut Finca Anfora sind internationale Powerfrauen par excellence am Werk! Von Anfang an hält Verica Wissel das Zepter fest in der Hand. Die gebürtige Kroatin spricht nicht nur akzentfrei Spanisch, Deutsch und Englisch – Sie versteht das Weingut unglaublich attraktiv und liebevoll zu gestalten. Nichts entgeht ihrem aufmerksamen Blick.

Eine perfekte Ergänzung hat sie in der argentinischen Kellermeisterin Géradine Riis. Obwohl sie noch relativ jung ist, verfügt sie über einen enorm großen Erfahrungsschatz. Die hübsche, schlanke Frau trifft in ihrem Metier Entscheidungen wie ein alter Hase. Sie zeigt den spanischen Arbeitern im Rebberg, wie im Keller, wie richtig große Weine gemacht werden!

Schnellste Lese denn je Just in dieser Zeit hat sie unglaubliches vollbracht. Die gesamte Weinlese – die sich in normalen Jahren über vier Wochen zieht – hat sie in diesem Jahr in anderthalb Wochen komprimiert, dass die Trauben im optimalen Reifegrad in den Keller kommen. Das heißt für die Önologin ab 7.00 h in der Frühe leitet sie ihr Team im Weinberg an. Wenn es zur Mittagszeit zu warm wird, selektionieren die Lesehelfer an langen Tischen nochmal alle Trauben einzeln durch – jedes nicht optimal reifes Beerchen oder überreife Beeren werden herausgepickt… Täglich steht Kellereisterin Géradine dann bis 3.00 oder 4.00 h in der Nacht im Keller. Die roten Trauben müssen eingemaischt und regelmäßig untergestoßen werden.

Dazwischen werden die Trauben gepresst, umgefüllt und vieles anderes – Multitasking ist gefragt!

Nachdem die Powerfrauen auch noch eine Beraterin dazu bekommen haben, gehen sie mit ihrer Weinlinie ganz neue Wege. Die kraftvollen, sehr hochwertige Rotweine sind wie geschaffen zu hochwertigem Fleisch – ich denke gerade an ein Tomahawk oder Côte de boeuf. Die „Butcher Reihe“ mit modernen schwarz-weiß Etiketten umfasst den „Butcher’s Pride“ – ideal zum Tomahawk Steak oder Entrecôte. Dann folgt der Liebling „Darling“ – mit einem muskulösen charaktervollen Butcher auf dem Etikett. Den Topwein „Toro“ ziert ein wilder Bulle – Sie müssen die Weine einfach gesehen und probiert haben! Ab sofort sind die Weine auch auf dem Deutschen Markt erhältlich

Hier:

http://www.ces-store.de

Oder n.lumpp@ces-store.de

http://www.natalie-lumpp.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.