Beiträge

Corsavy

Ein Restaurant, ein Menü und zwei Frauen – von Janine Heck

Urlaub in Südfrankreich: Sonne, Strand und Meer. Was darf da bei einem Genießer nicht fehlen? Französischer Wein und leckeres Essen. 

Bei meinem Besuch letztes Jahr im August führte mich meine langjährige, französische Freundin nach Corsavy. Ein kleines Dorf mit ca. 220 Einwohnern, ganz im Süden von Frankreich in den Pyrenäen. Nur wenige Kilometer von der spanischen Grenze entfernt liegt das wunderschöne Örtchen mit nur einem Restaurant – Restaurant Chez Françoise. Das Restaurant wird von zwei Schwestern schon seit Jahrzehnten geführt. Man kann von Glück sprechen, wenn man einen Tisch ergattert. 

Man betritt das Gebäude und steht in einem winzigen Lebensmittelladen. Läuft man weiter nach hinten eröffnet sich das wunderschöne Restaurant mit seinen zwei kleinen Terrassen. Sofort fallen einem die rosa Tischdecken und schlichte Dekoration in einem altem, traditionellen Stil auf.

Es herrscht freundliche, familiäre Stimmung und alle sind herzlich willkommen. 

Es gibt nur ein Menü mit 5 Gängen und dies hat sich auch noch nie geändert.  Die Produkte sind aus der Region und werden mit Herzenswärme von den Schwestern zubereitet. 

Das Menü:

Wurstwaren mit hausgemachter Pate, 

gebratene Wildforelle, 

Omelette mit Steinpilzen, 

Perlhuhn vom Bauern aus dem Nachbardorf 

und zum Abschluss einen Flan oder Eis.

Natürlich mit Hauswein abgefüllt in einer Bügelflasche, die direkt beim Hinsetzen an den Tisch gebracht wird.

Einfache und köstliche Gerichte aus regionalen Produkten, mit sehr viel Liebe zubereitet, zu kleinem Preis– ein einzigartiges Erlebnis und purer Genuss.

Zum Abschluss noch etwas Kultur? Es lohnt sich ein kleiner (Verdauungs)Spaziergang durch das Dorf mit wunderschönen Gebäuden, verwinkelten Gassen und traumhafter Ausblick. 

Frage Françoise nach dem Schlüssel für die Kapelle. Dieser „winzig kleine“ Schlüssel ist ein weiteres Highlight. 

Vergessen Sie nicht, noch etwas aus dem kleinen Lebensmittelladen mitzunehmen. Köstlichkeiten wie Käse, Honig oder hausgemachte Pate.

 

Kontakt:

Restaurant Chez Françoise, Rue Baptiste Pams, 66150 Corsavy, Frankreich

Telefon: +33 4 68 39 12 04

Öffnungszeiten: Donnerstag  bis Dienstag 12:00-15:00

Keine Webseite oder Social Media vorhanden.

Folgen Sie uns auf:

Janine Heck von Digital wine and food: Facebook und Instagram

Genießer treffen Freunde: Facebook und Instagram

Wir stellen vor: Sabine und Armin Röttele

Sabine und Armin Röttele kennen sich aus in der kulinarischen und gastronomischen Welt. Als Küchenmeister und Restaurantfachfrau sowie Sommelière sind sie das ideale Gastgeber-Team für den anspruchsvollen Genießer. Mit jahrelangen Erfahrungen in Spitzenhäusern – hoch gelobt von Gastrokritikern –   in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Türkei kehrten sie in ihre Heimatregion zurück. Rötteles Restaurant & Residenz im Schloss Neuweier ist seit 2004 Inbegriff kreativer Gastlichkeit im badischen Rebland.  Erbaut im 16. Jahrhundert und umgeben vom einstigen Wassergraben, über den eine stillgelegte Zugbrücke führt, findet der Gast in historischen Räumen und auf einer herrlichen Terrasse inmitten ausgedehnter Rebanlagen alles, was sein Wohlbefinden steigert.

Besonders geprägt sind „die Rötteles“ vom Stil und Anspruch des Albergo Giardino in Ascona. Eine tiefe Freundschaft verband sie mit dem legendären Direktor dieser 5-Sterne-Destination Hans C. Leu bis zu seinem Tod 2017. Armin Röttele hat sich dort als Küchenchef von der „Cucina della Passione“ nicht nur zu einem Kochbuch inspirieren lassen. Sie hinterlässt bis heute genussvolle Spuren auf seiner Speisekarte, die mehr ist als ein „mediterraner Tupfer“ inmitten badischer Gastlichkeit. Sabine und Armin Röttele:  Gastgeber mit hoher Professionalität und alles überstrahlender Herzlichkeit.

Weiterlesen