Wir stellen vor: Sabine und Armin Röttele

Sabine und Armin Röttele kennen sich aus in der kulinarischen und gastronomischen Welt. Als Küchenmeister und Restaurantfachfrau sowie Sommelière sind sie das ideale Gastgeber-Team für den anspruchsvollen Genießer. Mit jahrelangen Erfahrungen in Spitzenhäusern – hoch gelobt von Gastrokritikern –   in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Türkei kehrten sie in ihre Heimatregion zurück. Rötteles Restaurant & Residenz im Schloss Neuweier ist seit 2004 Inbegriff kreativer Gastlichkeit im badischen Rebland.  Erbaut im 16. Jahrhundert und umgeben vom einstigen Wassergraben, über den eine stillgelegte Zugbrücke führt, findet der Gast in historischen Räumen und auf einer herrlichen Terrasse inmitten ausgedehnter Rebanlagen alles, was sein Wohlbefinden steigert.

Besonders geprägt sind „die Rötteles“ vom Stil und Anspruch des Albergo Giardino in Ascona. Eine tiefe Freundschaft verband sie mit dem legendären Direktor dieser 5-Sterne-Destination Hans C. Leu bis zu seinem Tod 2017. Armin Röttele hat sich dort als Küchenchef von der „Cucina della Passione“ nicht nur zu einem Kochbuch inspirieren lassen. Sie hinterlässt bis heute genussvolle Spuren auf seiner Speisekarte, die mehr ist als ein „mediterraner Tupfer“ inmitten badischer Gastlichkeit. Sabine und Armin Röttele:  Gastgeber mit hoher Professionalität und alles überstrahlender Herzlichkeit.

https://www.armin-roettele.de/

https://www.facebook.com/R%C3%B6tteles-Restaurant-Residenz-118891858168321/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.