Champagner Pommery vorgestellt von Natalie Lumpp

Bilderquelle: Champagne Pommery

Aphrodisierende Wirkung

Champagner wird schon seit jeher als erotisches Getränk bezeichnet. Ganz klar ist natürlich, dass die Kohlensäure den Alkohol schneller ins Blut transportiert – und voilà – die Stimmung wird spürbar lockerer…

Standardmarken

Das unhandliche Wort „Standardmarken“ steht für die „normale“ Qualität. Sie wissen schon – bei Veuve Clicquot ist es das gelbe Etikett (wir denken es ist orange, hi, hi…), bei Moet Hennessy der Brut Imperial oder bei Taittinger Brut Réserve… Zu meinen Favoriten gehört derzeit der Champagner Pommery Brut Royal. Die Cuvée von 30 % Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier durfte 3 Jahre auf der Hefe lagern. Gesetzlich vorgeschrieben sind 15 Monate, aber die Kenner sind sich einig – je länger der Champagner mit der Hefe in Kontakt bleiben darf – desto besser die Qualität!

Das Gute an der Einstiegsqualität: die Champagner sind konstant in der Qualität – die große Aufgabe des Kellermeisters ist es mit Cuvées Jahr für Jahr genau diesen Geschmack beizubehalten.

Bilderquelle: Champagne Pommery

Große Veränderungen

Das Tradition- Champagnerhaus Pommery – ein architektonisches Juwel – im Stil der elisabethanischen Neugotik – gehört mit Abstand zu den schönsten Häusern in der Region. Enorme Sprünge zu noch besserer Qualität finden vor allem seit 2002 statt. In diesem Jahr wurde Pommery an die Vranken – Monopole Gruppe verkauft. Mit viel Herzblut und Engagement haben sie der Champagnerkollektion nochmal einen besonderen Schliff verpasst!

Bilderquelle: Champagne Pommery

Probieren Sie mal!

Champagner Pommery Brut Royal – der Klassiker

Er leuchtet in hellem Gold – und verführt schon im Duft mit seinem Schmelz – denken Sie an geröstete Mandeln, Haselnüsse und frisch gebackenes Brioche. Dann kommt ein Frischekick, wie von Mandarinen. Am Gaumen präsentiert er sich trotz seiner frischen und animierenden Art geschmeidig und ausgewogen.

Champagner Pommery Brut Rosé

Er funkelt in zarten Lachsfarben – und zeigt sich würzig und sehr präsent. Seine Aromen – an schwarze Kirschen, geröstete Moccabohnen und Thymian erinnernd – behält er auch am Gaumen.

Champagner Pommery Blanc de Blancs

Der außergewöhnliche Champagner nur aus Chardonnay Trauben leuchtet in hellem Gold und hat eine lebendige Perlage. Schon im Duft spüren Sie seine Mineralität – und mit seinem feinen Duft an Limonenzesten und Orangen erinnernd, animiert er sehr. Am Gaumen zeigt er sich schlank, erfrischend, köstlich – seine Aromatik von Zitrusfrüchten bleibt, im Nachhall behält er Grapefruit.

2008er Champagner Pommery Grand Cru Vintage

Der goldfarbene Champagner funkelt mit leichten Bronzereflexen. Sein vielschichtiger Duft erinnert an Mandeln, Ingwer, Ananas und Orangenblüten. Am Gaumen zieht sich seine Mineralität fort – und er behält die wunderbare Fruchtaromatik.       

Erfahren Sie mehr über Natalie Lumpp unter:

www.natalie-lumpp.de

Weiteres Informationen zum Geniessen oder Champagner Pommery:

www.geniesser-treffen-freunde.de

https://www.champagnepommery.com/startseite

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.