Baden-Badener Honig Bee Symbadisch

Köstlicher Honig der „SymBadischen Bienen“

…ein Label, das die Hobbyimkerin – mehr noch: Imkerin aus Leidenschaft – Ulrike Klaschka kreiert hat.

„Es kommt nur frischer Honig ins Glas, maximal vom Vorjahr“, führt die Badnerin aus, die das Imkerhandwerk zunächst von ihrem Onkel und später an der badischen Imkerschule in Heidelberg gelernt hat.

Mit durchschnittlich 18 Bienenvölkern führt sie eine Standort-Imkerei, und zwar an drei Punkten: auf dem Leisberg in Baden-Baden, im Schlosspark Favorite sowie im Ried bei Plittersdorf.

Im Obstgut Leisberg, das 2017 nach langer Zeit wieder eröffnet wurde, ist sie von Anfang an dabei. Die von der Stadt zur Verfügung gestellte Hütte hat sich zu einem Insider-Treffpunkt von Genießern und Interessierten an Artenvielfalt und Naturverbundenheit entwickelt.  Mit Begeisterung beantwortet Ulrike Klaschka hier alle Fragen zum Thema, wobei ihr als Initiatorin eines geplanten Wildbienenpfades nicht nur die Honigbienen am Herzen liegen. Doch hier, rund um die Imkerhütte sind es die symBadischen Bienen, die je nach Vegetation und Witterung für leckeren Honig verschiedenster Geschmacksnuancen sorgen – jedes Jahr eine Überraschung, die man natürlich in der Imkerhütte kosten und erleben kann: eine Kombination von Natur, Leidenschaft, Nachhaltigkeit und regionalem Bezug – das muss man erst einmal auf der Zunge zergehen lassen!

www.lejardindefrance.de

https://www.architektin-klaschka.de/imkerei-bee-symbadisch/

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.